Startseite
Amiforce 2.1     Amiforce-News Amiforce-News Amiforce-Forum Amiforce-Forum Amiforce-Chat/IRC-Chat Amiforce-Chat/IRC-Chat Gästebuch Gästebuch Kontakt mit dem Webmaster aufnehmen Kontakt mit dem Webmaster aufnehmen

Amiblitz3
Amiblitz2(alt)
Storm Wizard
Abakus-Design
Helpguide
Toolsguide
Tipps&Tricks
Gamesfun
Links
Download
Musik

Bugfixes am Forum
Subdomains aktiviert
Counterscript entfernt
  Navigation:   Index / 
Amiforce Forum - AmiBlitz3 Development Thread
Registrierung Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Startseite Bugtracker Chat Irc
Amiforce Forum » AmiBlitz2/3 (Archiv) » AmiBlitz3 Development Thread » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  5  6  7  8  ...    »  ]
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das mit den relativen Pfaden ist keine Unzulänglichkeit, sondern ein Feature. Normalerweise liegen deine Datenfile relativ zur Executable, und nicht relativ zu deinem Sourcecode, das würde keinen Sinn machen.

Ansonsten sind wir ja nun dabei einen Editor einzubauen der sich nach dem in den letzen 10 bis 15 Jahren herausgebildeten Standard richtet (als PED geschrieben wurde gab es alle möglichen schrägen Texteditoren, da gab es keinen richtigen Standard).
Als Schmankerl lässt sich das NTUI TextBox Widget übrigends so configurieren, dass es sich wie PED verhält, wer sich nicht umgewöhnen kann...

Das wichtigste ist aber, dass NTUI TextBox in Amiblitz und nicht Assembler geschrieben ist, und dass es sich leicht erweitern lässt, mit echtem Undo, on-the-fly Highlightning (auch HTML und C), richtiges Markieren und Copy&Paste, Help in Bubbles etc. etc. Alles ist denkbar und leicht zu realisieren, vieles ist schon drin, z.b. schnelles und augenfreundliches Refresh, also keinerlei Flackern mehr.

Zu deiner Kritik Bernd:
Du hast ja recht, aber ich mache eben an der Baustelle rum, die mir gerade Spass macht. Wenn ich bezahlt werde (ordentlich!), dann kann ich auch was anderes machen. Für Umme kann niemand verlangen dass ich was tue was mir keinen Spass macht, es ist meine Freizeit. Natürlich muss man aber auch eine gewisse Ausdauer mitbringen, sonst braucht man gar nicht erst Anfangen und weckt auch kein Vertrauen bei Leuten, von denen man Mithilfe erwartet. Aber ich habe meine Projekte doch immer recht ernsthaft verfolgt, z.b. HD-Rec, momentan NTUI und mein Game-Focus VOW.

NTUI ist schon benutzbar, und in Bälde auch einigermassen vollständig, sodass man eine GUI für AB3 machen kann. Auch HD-Rec könnte ich dann umbauen, wobei das einiges an Arbeit ist. Habe testweise ScreenCam "portiert" und das war mehr Arbeit als ich dachte. Das liegt vor allem daran, dass der Code stark mit dem TUI Toolkit verwoben ist. Bei NTUI ist das besser geregelt, aber man muss da erstmal ein wenig "entwirren". Sieht aber schicker aus, auch wenn nicht wirklich viel anders ist:




__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

Dieser Beitrag wurde von Der_Wanderer am 11.02.2009, 23:29 Uhr editiert.

11.02.2009, 23:22 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
bernd_
Haudegen



Dabei seit: Oktober 2008
Herkunft:
Beiträge: 561
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von bernd_ suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

>Dabei ist der Compiler selbst offensichtlich annähernd >fehlerfrei. Würde man den also stärker kapseln, >könnte man sich aus meiner Sicht besser auf die IDE >selbst konzentrieren.

Da hast du meine Texte aber arg falsch verstanden, genau so habe ich das vorgeschlagen, der preprocessor wird gekapselt und der Editor wird gekapselt.

amiblitz hat ja schon arex befehle um den Compiler zu steuern, die werden z.b beim guide für das einladen der sourcen benutzt.

was man noch braucht sind nur Befehle wie getvarlist,getfunctionlist damit die ide darauf zugreifen kann.

>Von mir aus lass es doppelten Code sein, hat bei >BlitzMax aber dazu geführt dass es mittlerweile ein >wirklich gutes IDE gibt welches mittels Java entwickelt >wurde.

Noch nichtmal in Blitz max geschrieben ?.Ist das IDE in der blitzmax Demo dabei ?

Ich wollte keine Programmiersprache lernen, die nichtmal mit sich selbst geschrieben ist, weil ich befürchte, die Programmiersprache ist nicht für alle Art von Programmen geeignet.Wenn ich ne Programmiersprache will, dann soll die keine Limits haben wie es C hat.

Wenn man Amiblitz in C oder Java schreiben müsste, bräuchte man amiblitz eh nicht, wenn C/Java sowieso besser sind, und man es damit macht.

Ich habe blitzbasic erstmal dahingehend verbessert, dass man alles in amiblitz machen kann und kein C braucht.

Und wenn man die IDE erweitern will, dann muss man auch noch Java können.

Und da blitzmax eh so langer oder durch das umwandeln wahrscheinlich noch länger als C oder C++ braucht zum compiilieren, sehe ich da keinen Vorteil zu C.

wie geht da überhaupt der runtime check und overflow check ?

C kennt sowas nicht, ich finde das aber wichtig.
genauso kann man in amiblitz währen das Programm läuft im debugger code schreiben und ausführen

12.02.2009, 10:55 bernd_ ist offline   Profil von bernd_ Füge bernd_ deiner Freunde-Liste hinzu Email an bernd_ senden
tbone
Jungspunt



Dabei seit: Januar 2009
Herkunft:
Beiträge: 20
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von tbone suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Bruzard
Hehe, ja der PED.. man programmiert als müsste man ständig
eine Bombe entschärfen, jeder Tastendruck muss gut geplant
und durchdacht sein, sonst geht's in die Hose!
Ist wirklich anstrengend, aber gut, so ist es derzeit nunmal,
Hoffnung auf Besserung besteht ja nicht unbegründet, wenn
man diesen Thread hier liest.. o))

@Der Wanderer
Ich verstehe Dich! Ich wüßte nicht ob ich soviele Projekte
so durchhalten würde wie Du, weil nicht jede Ecke in jedem
Programm ein Spassfaktor ist, vieles ist ja einfach Fleißarbeit,
und Lust hat man ja nicht immer gleich viel auf alles.. o)
ich habe Deine Planungsliste für 2009 gesehen.. Mein lieber
Scholli! Ich wünsche frohes Schaffen.. o)

Aber hier seit hier ja auch gewissermaßen im Team, da kann
man doch nicht anders und der Spass kommt auch durch die
Zusammenarbeit, bei den gemeinsamen Themen !?..
Vermute ich einfach mal.. o)

Ach und lustig wie ihr Euch gegenseitig schlechten Code-
Stil unter die Nase reibt.. Hab' gelacht.. o) Bewerten möchte
ich das jetzt nicht, das steht mir nicht zu.. o)

Gruß,
Rob.

12.02.2009, 10:57 tbone ist offline   Profil von tbone Füge tbone deiner Freunde-Liste hinzu
bruZard
König



Dabei seit: August 2005
Herkunft:
Beiträge: 830
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von bruZard suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von bernd_ [...]Noch nichtmal in Blitz max geschrieben ?.Ist das IDE in der blitzmax Demo dabei ?

Ich wollte keine Programmiersprache lernen, die nichtmal mit sich selbst geschrieben ist, weil ich befürchte, die Programmiersprache ist nicht für alle Art von Programmen geeignet.Wenn ich ne Programmiersprache will, dann soll die keine Limits haben wie es C hat.[...]


Nein, die originale IDE, welche auch als Source mitgeliefert wird, ist in BlitzMax geschrieben. CollIDE (die IDE die in Java geschrieben wird) ist ein Hobbyprojekt eines BlitzMax Users. Warum er Java genommen hat und nicht BMax ist nicht mein Problem.
BlitzMax kann sich komplett selbst compilieren.


__________________
PanzerZ | jBB / HTML5 Canvas Framework

12.02.2009, 11:31 bruZard ist offline   Profil von bruZard Füge bruZard deiner Freunde-Liste hinzu Homepage von bruZard
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Bernd, ich habe gesehen du hast due PED-ntui.bb2 in ab2 umgewandelt. Ist denn ein einbinden von .ab2 schon möglich? Wenn ja, dann solltest du die .bb2 löschen. Wenn nein, solltest du so eine Datei nicht erzeugen und auf keinen Fall einchecken. So weiss ja niemand, woran er arbeiten soll.

Ich werde alles, was neu im PED ist in einer extra inlcude sammeln, damit man auf einem Blick hat was neu ist. Nur die Funktionsaufrufe werden dann im "alten" Source verteilt. Ich hoffe dass man dann nach und nach alten Code löschen kann, sodass am ende ein AB3 Program übrig bleibt.

Wie läuft der PED eigentlich, im Kontext von Amiblitz3?
Das hab ich noch nicht ganz verstanden. sind das zwei Threads oder ruft Amiblitz3 nur PED funktionen auf?

Was würde mir denn dos_GetProgDir liefern, Blitz3:System oder Blitz3: ???


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

12.02.2009, 13:05 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Und vielleicht machen wir es so, dass wir die alten Eectuables dazu tun, als Amibltiz3, und kompiliert wird dan nimmer Amiblitz3_Beta und PED_Beta, da das Archive ja auch für Enduser gedacht ist.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

12.02.2009, 13:06 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Andi
Routinier



Dabei seit: Dezember 2007
Herkunft: Dresden/Sachsen
Beiträge: 255
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Andi suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@bernd
>Da hast du meine Texte aber arg falsch verstanden, genau so habe ich das vorgeschlagen, der preprocessor wird gekapselt und der Editor wird gekapselt.

Bitte nicht auf Dich bzw. Deine Beiträge beziehen. Das war auch nur mein Gedankengang. Um so besser, wenn Ihr das gleiche Ziel verfolgt.

von Wanderer:
>Wie läuft der PED eigentlich, im Kontext von Amiblitz3?
Das hab ich noch nicht ganz verstanden. sind das zwei Threads oder ruft Amiblitz3 nur PED funktionen auf?

Das Nichtverstehen dieser Arbeitsweise war eigentlich auch der Grund für meine Anmerkungen... Also, ich hoffe, Du bringst etwas mehr Licht ins Dunkel, damit der Wanderer die Sourcecodeverwaltung weiter verbessern kann. Ich sehe jedenfalls im Augenblick überhaupt nicht durch, wie das Zusammenspiel zwischen PED und Compiler bei AB läuft.

12.02.2009, 13:25 Andi ist offline   Profil von Andi Füge Andi deiner Freunde-Liste hinzu Email an Andi senden
Gast
unregistrierter Benutzer



Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Der Wanderer

Zitat:

Bernd, ich habe gesehen du hast due PED-ntui.bb2 in ab2 umgewandelt. Ist denn ein einbinden von .ab2 schon möglich? Wenn ja, dann solltest du die .bb2 löschen. Wenn nein, solltest du so eine Datei nicht erzeugen und auf keinen Fall einchecken. So weiss ja niemand, woran er arbeiten soll.



Das war nicht Bernds Schuld, sondern meine !, hättest du auch gesehen in dem Googlecode
Ich dachte mir, da ihr sowieso auf .ab3 umstellen wollt, erstelle ich gleich so ein File...

Falsch gedacht, macht ja nix lösch es einfach wenn es dir nicht passt, dann commit ich bei gelegenheit das .bb2 file...

Dazu habe ich auch gleich noch eine Frage..

Es fehlen ja nun noch Fenster (so ca 4-6) wie zb: der Menueeditor oder das Projektmanagement usw...

Werden die gebraucht, oder habt/hast du du/ihr die einfach weggelassen ?

Da ich Stormwizard habe, kann ich auch die Fenster alle nachbilden aus dem PED.wizard

12.02.2009, 14:41  
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Du kannst die Fenster gerne nachbauen, wenn es dir nicht zu umständlich ist. Sonst mache ich das. Das ein oder andere Fesnter würde ich auch etwas anders machen, wie du vielleicht am Browser siehst. Da würde ich nicht mehr nach Resource unterscheiden, dann lieber zulassen dass man mehrere Browser öffnen kann.
Auch kommt dann noch ein File-Lister dazu, dann braucht man praktisch keinen ASL mehr beim normalen arbeiten.

Die IDE prefs würde ich komplett neu machen, weil da dann einiges anders wird. Bernd wird mich warhscheinlich steinigen, aber ich würde einiges an "Features" erstmal wieder über Bord werfen.

Z.b. braucht kein Mensch die Funtkion, die GUI Font einzustellen. Die würde ich vom WB Screen nehmen. Ich kenne kein einziges Windows Program, bei dem man die GUI Font ändern könnte. Warum auch? Die stellt man auf der WB ein. Auch den Screenmode würde ich drastisch vereinfachen. Und zwar gibt man nur noch den PubScreen Namen an. Wenn der Workbench ist, dann ist es eben auf der WB, wenn der xzy ist, dann ist es eben xyz, und wenn es den nicht gibt, dann wird kurzerhand einer aufgemacht als WB Clone.
Wer von euch nutzt denn wirklich für AB3 einen anderen Screenmode wie die Workbench?
Gibts unter Windows auch nie. Das ist nur ein Relikt aus frühen Amiga tagen, wo man seine WB mit 16 Farben hatte, und auf dem AB3 screen geren 32 hätte oder umgekehrt. Heute schert das doch niemanden mehr.

Wer es unbedingt braucht, der kann ja dann Amiblitz3 "promtoten". Aber es macht dann eben den PED viel simpler und weniger fehleranfällig.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

12.02.2009, 14:47 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
tbone
Jungspunt



Dabei seit: Januar 2009
Herkunft:
Beiträge: 20
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von tbone suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die Funktion im Instruction-Browser, nach Macro, Funktionen
etc. zu filtern, finde ich ansich nicht schlecht! Vielleicht zukünftig
dann eine einfache Spalte, in der man den Typ sieht und
sortieren kann (sofern die Buttons wegfallen).

Beim GUI-Font stimme ich Dir zu, aber den Editor-Font, den
sollte man schon ändern können, ich nehme mal an, daran
wird sich nichts ändern.

Cool wären definierbare Hotkeys! Oder zumindest einen
neuen für den Instruction-Browser..

12.02.2009, 15:39 tbone ist offline   Profil von tbone Füge tbone deiner Freunde-Liste hinzu
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Per default wird die System Fix Font genommen, aber den Texteditor Font sollte man natürlich einstellen können. Das kann ja je nach Gewohnheiten varrieren.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

12.02.2009, 15:44 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
bernd_
Haudegen



Dabei seit: Oktober 2008
Herkunft:
Beiträge: 561
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von bernd_ suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

>Bernd, ich habe gesehen du hast due PED-ntui.bb2

wie kommst du daraus, mein eincheck Vorgang war die Nummer 2

und da wurde nix in ped oder compiler geändert.
ich habe nur die libsourcen die ich habe reinkopiert und den original blitz source.da gibts übrigens nen ted angefangen in C.

>Z.b. braucht kein Mensch die Funtkion, die GUI Font >einzustellen. Die würde ich vom WB Screen nehmen. >Ich kenne kein einziges Windows Program, bei dem

naja wenn ab3 nur das können soll wie windows, dann kann man sich die Programmiererei auch gleich sparen.

nehmen wir halt windows.

Das ist übrigens meine grösste Befürchtung wenn du AB neu machst, dass du dann so ziemlich alles weglässt.und nur dass was dir notwendig erscheint reinbaust.Dann haben wir ein minimalistisches a++.

wenn tui keine verschiedenen Fonts für objecte unterstützt, dann ist es das einzigste GUI System auf dem amiga, MUI wizard etc können das alle.
aber gut auf den GUI Font kann ich auch verzichten.nur nen screenmode requester um es auf nem screen laufen zu lassen sollte schon sein, und den Umweg erst men pubscreen irgendwo definieren müssen finde ich auch nervig.

dabei ist das bestimmt nicht viel arbeit zu implementieren.

Ich nutze AB im eigenen screen, ich hatte dir ja erklärt wie ich ab3 entwickle und wie es am praktischsten ist, weil man immer 1 AB laufen hat und da der source drin bleibt.

das 2. startet man zum testen.wenn das alles in einem screen ist, dann hat man nur mischmasch.genauso mit den ganzen windows, wenn ich mal was auf der WB machen will.

ja ich weis bei windows hat man auch Mischmasch, aber deswegen mag ich ja amiga OS mehr und kein windows Linux etc

Dieser Beitrag wurde von bernd_ am 12.02.2009, 16:31 Uhr editiert.

12.02.2009, 16:31 bernd_ ist offline   Profil von bernd_ Füge bernd_ deiner Freunde-Liste hinzu Email an bernd_ senden
tbone
Jungspunt



Dabei seit: Januar 2009
Herkunft:
Beiträge: 20
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von tbone suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hi Bernd, ich habe AB3 auch auf einem eigenen Screen, also
das sollte ohne PubScreenManager schon möglich sein, aber
schreibt doch Thilo auch so.. "WBClone". Die WB muss bei
mir immer frei bleiben für Shell und Mini-Tools mit kleineren
Fensterchen.

Unter Windows arbeite ich eigentlich immer nur mit Fullscreen
Windows.. praktisch die Screen-Emu des Amigs.. o)

12.02.2009, 17:04 tbone ist offline   Profil von tbone Füge tbone deiner Freunde-Liste hinzu
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hab mir schon gedacht dass Bernd drauf anspringst.

Aber Amiga-like definiert sich meiner meinung nach nicht dadurch, dass es Features hat die keiner braucht, oder anders sein nur damit es nicht wie Windows ist.
Gut Sachen darf man sich durchaus abgucken!

Heisst ja aber auch nicht, dass ich das niemals einbaue. Hat aber keine Pri, weil so ein Feature wie pro-app-eine-eigene-font heutzutage niemand mehr braucht.
Das stammt wie gesagt aus zeiten, wo man mit sehr utnerschiedlichen Auflösungen und verschiedenen Screens geabreitet hat.
Mittlerweile hat aber jeder der ernsthaft entwickelt einen TFT und fährt immer die gleiche Auflösung. Also warum soll man sich um die Font einen Kopf machen, wenn die Workbench eine gute hat?

du liesst auch meine Posts recht ungenau denke ich.
Natürlich sollte der Sourcecode Font einstellbar sein, und natürlich kann AB auf einem eigenen Screen laufen, das macht ja auch Sinn.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

12.02.2009, 17:40 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
bernd_
Haudegen



Dabei seit: Oktober 2008
Herkunft:
Beiträge: 561
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von bernd_ suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

>Wie läuft der PED eigentlich, im Kontext von Amiblitz3?
>Das hab ich noch nicht ganz verstanden. sind das zwei >Threads oder ruft Amiblitz3 nur PED funktionen auf?

der ped läuft im amiblitz task.
wenn du es per arex machen würdest, hat auch den Vorteil, dass man den tuited im debugger laufen lassen kann um nachzusehen was schief läuft.

amiblitz also den compiler kann man nicht mit sich selbst debuggen, aber da es asm ist geht es gut im grafischen asm debugger.

wenn aber dann tuited als voll basic code innerhalb amiblitz debuggt werden soll, geht es natürlich nur im asm debugger.und da ist es schwer sich in dem basic code zurechtzufinden

>du liesst auch meine Posts recht ungenau denke ich.
>Natürlich sollte der Sourcecode Font einstellbar sein, >und natürlich kann AB auf einem eigenen Screen >laufen, das macht ja auch Sinn.

ne wieso, ich habe doch geschrieben auf den gui font einstellbar kann ich verzichten, obwohl ich es auch sinnvoll finde, für die browser windows nen kleineren Font zu haben.Denn dann passt mehr in das source Fenster.

aber wenn dein GUI unterschiedliche Fonts unterstützt, geht das auch einfach.

in hd-rec hast du auch 2 gui fints einen large und small.geht das mit ntui nicht mehr ?

Dieser Beitrag wurde von bernd_ am 12.02.2009, 17:52 Uhr editiert.

12.02.2009, 17:43 bernd_ ist offline   Profil von bernd_ Füge bernd_ deiner Freunde-Liste hinzu Email an bernd_ senden
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Verstehe. Ich bin eigentlich auch für den 2 Applikationen Ansatz. Dann kann man Amiblitz3 per kommandozeile benutzen, oder, wenn man einen AREXX Port angibt, könnte er im Loop bleiben.

Dann könnte man das IDE aber eigentlich auch from-scratch neu machen. Dann bringt es nicht viel, jetzt im PED rumzustochern.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

12.02.2009, 17:53 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
wawa
Tripel-As



Dabei seit: März 2008
Herkunft:
Beiträge: 153
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von wawa suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

>Wer von euch nutzt denn wirklich für AB3 einen anderen Screenmode wie die Workbench?

da bin ich warscheinlich der einzige. jedenfalls wuerde mir das unterwegs sein das programm auf dem workbench mit ner voreingestellten (eventuell geringeren) auflösung von amiblitz aus testen zu können während amiblitz selbst in maximalenn auflösung auf seinen screen läuft. natürlich kann man wb auflösung verringern nachdem ab gestartet wurde. aber das ist schon ein kleines handicap gegenüber der aktuellen version.

ich schliesse mich hiermit dem bernd ein, die features nicht einfach so ohne weiteres wegzulassen weil man die selbst nicht braucht.

12.02.2009, 18:15 wawa ist offline   Profil von wawa Füge wawa deiner Freunde-Liste hinzu
bernd_
Haudegen



Dabei seit: Oktober 2008
Herkunft:
Beiträge: 561
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von bernd_ suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

>Dann könnte man das IDE aber eigentlich auch from->scratch neu machen. Dann bringt es nicht viel, jetzt im >PED rumzustochern.

ja mit tui anfangen im ped brauchste da eigentlich nicht, die geänderten Teile und die browser kann man dann ins neue reinkopieren.so viel alt code ist das nicht.

das .xtra file verwalten mit den compiler parameter kann man im amiblitz lassen.

2004 haste dich halt diesbezühlihch auch nicht mehr gemeldet.kannst ja mal den preprocessor einbauen das on the fly tokenisiert und der sich auch die Daten vom tuited abholt.

so gesehen kannste alles nach deinen Vorstellungen machen, es gibt nur wenige Parameter auf die du zugang brauchst.

einen teil davon gibts auch über die Struktur teddata.

;-- data for ted
teddata: Dc.l tokens
Dc.l compilermenu_entries
Dc.l read_xtrafile
Dc.l write_xtrafile
Dc.l call_menuentry ; compile and run ?
Dc.l 0
Dc.b ":",34,".;"
Dc.l "NEW1"
Dc.l newtypebase
Dc.l labelbase
deflib Dc.l 0
incd Dc.l 0
Dc.l 0
Dc.l 0
Dc.l 0

12.02.2009, 18:17 bernd_ ist offline   Profil von bernd_ Füge bernd_ deiner Freunde-Liste hinzu Email an bernd_ senden
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@wawa
Hast du etwa noch einen Röhrenmonitor, oder warum fährst du nicht immer die höhere Auflösung?


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

12.02.2009, 19:03 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Bernd

Gibts die Struktur in der Form schon?
Das würde mir ja schon fast ausreichen.

Dann könnten wir das so aufteilen, Sven baut ein Commandozeilen AB3 mit AREXX Port ohne jedliche GUI.
Ich baue dann die IDE GUI auf. Die IDE kann dann dafür sorgen, dass AB3 immer brav tokensierte Dateien vorfindet, während der User immer nur mit ASCII Files arbeitet.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

Dieser Beitrag wurde von Der_Wanderer am 12.02.2009, 19:16 Uhr editiert.

12.02.2009, 19:15 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
bernd_
Haudegen



Dabei seit: Oktober 2008
Herkunft:
Beiträge: 561
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von bernd_ suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

>Gibts die Struktur in der Form schon?

klar, guck in den Code.

ped ist so gebaut dass er quasi über hooks angesprungen wird, dazu gibts dann auch die tabelle um daten Auszutauschen.

12.02.2009, 20:10 bernd_ ist offline   Profil von bernd_ Füge bernd_ deiner Freunde-Liste hinzu Email an bernd_ senden
wawa
Tripel-As



Dabei seit: März 2008
Herkunft:
Beiträge: 153
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von wawa suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

>@wawa
>Hast du etwa noch einen Röhrenmonitor, oder warum >fährst du nicht immer die höhere Auflösung?

wuerde ich vielleicht machen wenn der a4k mit 1680x1050 noch full motion machen wuerde. ausserdem ist zielauflösung durch den im moment verfügbaren beamer bestimmt. jetzt überlege ich grad noch etwas in aga zu machen (wegen genlock). also wie du siehst wenn man andere grafikausgabe für sein programm plannt als die workbenchauflösung wird es kompliziert.

12.02.2009, 20:30 wawa ist offline   Profil von wawa Füge wawa deiner Freunde-Liste hinzu
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also nach reichlicher Überlegung hier mein Vorschlag:

- Amiblitz3 wieder stabelisieren als "Final3" release.

- neues IDE aufsetzen from scratch, codename "AIDE".

- Amiblitz3 Compiler vom PED entkoppeln und als Commandozeilen Tool / Deamon umbauen. AIDE wird es dann via AREXX ansteuern.

Das ganze wäre dann Amiblitz4. Evtl. kann man auch den PED ohne grosse probleme so umsticken, dass er mit dem Amiblitz4 compiler läuft, dann kann Bernd noch eine Weile seine Super-Shortcuts nutzen, bis die auch in AIDE drin sind.

Was haltet ihr davon?


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

12.02.2009, 20:47 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Gast
unregistrierter Benutzer



Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Der Wanderer

Zitat:

- Amiblitz3 wieder stabelisieren als "Final3" release.



mit oder ohne NTUI ?

Zitat:

Was haltet ihr davon?



solange der Debugger funktioniert ist mir das recht...

sobald ich aber auch nur ein Feature einbüßen muß das das bisherige Ab3 hatte werde ich passen...

Edit:
Wenn du das so durchziehen solltest, dann möchte ich für Ab4 aber ein eigenes neues Repository sehen!

Dieser Beitrag wurde von am 12.02.2009, 21:04 Uhr editiert.

12.02.2009, 21:02  
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

1. Ohne NTUI.

2. Das ein oder andere Feature wirst du zwangsläufig einbüßen, weil ich ja nicht bei 100% anfangen kann.
Dafür wirst du mit anderen Features belohnt.
Hält dich ja dann aber niemand davon ab, ein wichtiges Feature für dich einzubauen.

3. Es benutzt ja sonst alles gleich, da sehe ich erstmal keinen Bedarf eines neuen SVNs. Kann man ja auf den gleichen Blitzlibs/Includes/Guides etc. parallel nutzen.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

12.02.2009, 21:29 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Wenn es ok ist, dann mache ich die NTUI Sachen aus PED wieder raus.
Ein kleines IDE habe ich nun schon aufgesetzt (kann aber noch nicht compilieren), fehlen natürlich noch Details, und vor allem die Fertigstellung von NTUI.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

13.02.2009, 11:12 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Tomsmart1
König



Dabei seit: August 2007
Herkunft:
Beiträge: 751
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Tomsmart1 suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Der Wanderer]

Zitat:

Also nach reichlicher Überlegung hier mein Vorschlag:

- Amiblitz3 wieder stabelisieren als "Final3" release.



Ja das ist eine sehr gute Idee, denn momentan wird es ehr verschlimmbessert .

Zitat:

- neues IDE aufsetzen from scratch, codename "AIDE".



Eine Möglichkeit die ja die ganze zeit schon heraus klingt, nur ich würde dies als aller letztes in angiff nehmen und erst den nächsten Punkt erledigen. Denn gute Editoren oder auch IDEs wie CUBIC IDE gibts schon die eine Steuerung mit Arexx möglich machen und sehr gut getestet sind und daher sehr wenige fehler enhalten und viele Funktionen die einem das Leben leichter machen.

Zitat:

- Amiblitz3 Compiler vom PED entkoppeln und als Commandozeilen Tool / Deamon umbauen. AIDE wird es dann via AREXX ansteuern.

Das ganze wäre dann Amiblitz4. Evtl. kann man auch den PED ohne grosse probleme so umsticken, dass er mit dem Amiblitz4 compiler läuft, dann kann Bernd noch eine Weile seine Super-Shortcuts nutzen, bis die auch in AIDE drin sind.



Wie oben geschreiben ich würde diesen Punkt vorziehen und die Steuerung mit einem Editor wie Cubic IDE vorziehen und testen, ein gegebenfalls anfallenden Scanner fürs Higlightning und was auch immer sollte für euch auch kein Problem darstellen oder?


Ebenfalls würde ich Vorschlagen das ihr euch absprecht und festlegt wer für was (Haupt)verantwortlich ist und die Richtung in etwa vorgibt bzw im Auge behält., z.B: Honitos und Blackbird für die Stabilisierung, Erweiterung von Version 3 und du und Bernd für Version 4 oder A++. Denn ich denke sonst verliert ihr euch irgend wann darin, denn für mich hat das jetzt leider schon so erste anzeichen ,SVN und Zielsetzungs wechsel der letzten woche(n).

Desweitern würde ich vorschlagen das SVN Repositiy zu unterteilen in Branches, Tags und Truck wie es sonst auch üblich ist. Momentaner Stand nach Branches verschieben daraus kann dann Version 4 entwickelt werden.
Jetzt halt die frage ob der momentane Stand auch nach Truck oder die letzte funktionierende Version ohne NTUI nach Truck für eine stabile Version 3 zu erstellen. Gegenfalls noch das letzte Release nach Tags als Backup.
Dies hätte den Vorteil das die Version sauber getrennt sind und bei beiden gleichzeitig gearbeitet werden kann ohne jeweils die Andere zu Killen.


So ich hoffen ihr versteht das jetzt nicht all zu sehr als schlechte Kritik und Killt mich jetzt sondern als Verbesserungsvorschlag. Denkt mal in Ruhe darüber nach, denn auch mir liegt etwas an der Zukunft von Amibiltz.

Dieser Beitrag wurde von Tomsmart1 am 13.02.2009, 11:39 Uhr editiert.

13.02.2009, 11:37 Tomsmart1 ist offline   Profil von Tomsmart1 Füge Tomsmart1 deiner Freunde-Liste hinzu
bernd_
Haudegen



Dabei seit: Oktober 2008
Herkunft:
Beiträge: 561
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von bernd_ suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

>Dann könnten wir das so aufteilen, Sven baut ein >Commandozeilen AB3 mit AREXX Port ohne jedliche >GUI.

ne reine kommandozeilen Option braucht man nicht, man kann nen start parameter HIDE reinbauen, dann wird kein screen geöffnet.

ob du arex port nutzt oder nicht, ist deine sache, in hdrec hattest du die plugins über ein eigenes interface verknüpft.an der stelle in der die messages abgeholt werden, kannst du also auch so ein interface reinbauen.

Im prinzip braucht man keinen neuen tree, denn da tuited extern ist und quasi der code nur ausgeführt weden braucht, wenn du es mit hide startest.fehlt die Option hide beim start, geht es wie gehabt mit ped und man kann amiblitz genauso stabil machen

macht man nen split, dann muss man fixes am compiler/guidesystem etc oder an sonstigen Dingen die in beiden trees sind doppelt machen.

kann auch passieren, dass es da läuft aber in andren tree nicht.

>Wie oben geschreiben ich würde diesen Punkt >vorziehen und die Steuerung mit einem Editor wie >Cubic IDE vorziehen und testen,

mit cubic ide kann man wenig anfangen, weil da die Browser Features fehlen, oder die Funktion mit dem click auf eine Funktion in die Funktion zu springen.

thilo meint ja meine super shortcuts.

ohne den shortcut kannste ja mal jemanden die Zeit stoppen lassen wenn im programm der aufrug redraw ist und du dann zu der redraw funktion springen willst, ohne benutzung der ped features oder den funktionsbrowser, was ja cubic nicht hat.

>Eine Zeile "cutten" und die Zeile ist wirklich weg, der >Cursor bleibt in der Position der ausgeschnittenen >Zeile und lungert nicht woanders rum.

wie cuttest du denn eine Zeile mit nem anderen Editor als Ped ?

beschreibe mal alle schritte die du machst.

im ped drückt man ramiga k.

mit ramige l kann ich die zeile dann auch irgendwo anders einfügen.

>Nichts nervt mehr als ständig Leerzeichen killen zu >müssen weil man etwas umformatieren möchte, >obwohl da eigentlich ein TAB stehen könnte.

wie formatierst du in einem anderen Editor als ped den code mit 10 Zeilen um(z.b sagen wir 2 tabs einrücken) ?

im ped markiert man die 10 Zeilen und schiebt die mit ctrl cursor rechts oder ctrl cursor links um jewels 1 tab position recht oder links.

da bin ich mal gespannt, ob es mit nem anderen Editor mit weniger clicks oder Aufwand geht.

is ja allgemein bekannt, dass ich unnötige arbeit vermeide, denkste ich hätte da nicht schon was in ped eingebaut, wenn man mit anderen Editoren schneller als Ziel käme ?

Ich habe mir beim ped genau überlegt welche vorgänge kann ich mit weniger Aufwand machen.Ne Zeile markieren mit 3 clicks, könnte ich leicht machen, aber ich muss halt nie ne Zeile markieren mit 3 clicks, wenn ich ne Zeile löschen will, dann eben mit ramiga k.

Den key habe ich schon im cygnus ed gehabt.

tuited ist dahingehend ein einfacher Editor, und ich hoffe Thilo sieht selber wie Zeitsparend die Features sind.

13.02.2009, 12:38 bernd_ ist offline   Profil von bernd_ Füge bernd_ deiner Freunde-Liste hinzu Email an bernd_ senden
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das problem ist halt, wenn sich ein Editor nicht an eingeschliffene Standards hält, dann kann nur der damit schnell arbeiten, der das intensiv tut und bereit ist, da zu lernen. Wenn ich meinen Kollegen an PED setzen würde (er ist Linux Guru und kann schneller als ich Text bearbeiten), dann würde er aber estmal gar nix zustande bringen.
Ich kann mittlerweile gedanklich umschalten, je nachdem in welchem Editor ich bin. Aber ein Editor, der sich "normal" verhält ist für Anfänger auf jedenfall besser, und schadet auch dem Experten nicht, solange die Funktionalität vorhanden ist.
Solche Dinge wie eine Zeile löschen geht in TuiTED auch.
Dinge wie Sprünge zu anderen Sourcecodes will ich ja auch einbauen, erstmal via Kontextmenu, dann aber auch mit Shortcuts.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

Dieser Beitrag wurde von Der_Wanderer am 13.02.2009, 13:33 Uhr editiert.

13.02.2009, 13:32 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich baue gerade das Amiblitz3 IDE mit NTUI nach, das geht wirklich schnell. Die meisten Hürden sind Dinge in NTUI, die noch nicht implementiert sind oder Bugs haben. Deshalb nutze ich das um NTUI schonmal Feld-zu-testen. AIDE kann nun bereits schon Workbench Screen (ohne Farben zu trashen ), eigenen Screen, und hat AutoLayout (berücksichtigt sogar Task-Leisten oder Docs etc. auf der WB).
Es kann auch Icon Drag&Drop, hat einen AREXX Port und kann Iconifizieren. Noch 10min und man hat einen Sourcecode-File Lister neben dran.
Alles Dinge, für die wir in PED wesentlich länger als eine halbe Stunde gebraucht haben oder noch gar nicht drin sind...


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

13.02.2009, 13:38 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
[  «    1  2  3  4  5  6  7  8  ...    »  ]   « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu: