Startseite
Amiforce 2.1     Amiforce-News Amiforce-News Amiforce-Forum Amiforce-Forum Amiforce-Chat/IRC-Chat Amiforce-Chat/IRC-Chat Gästebuch Gästebuch Kontakt mit dem Webmaster aufnehmen Kontakt mit dem Webmaster aufnehmen

Amiblitz3
Amiblitz2(alt)
Storm Wizard
Abakus-Design
Helpguide
Toolsguide
Tipps&Tricks
Gamesfun
Links
Download
Musik

Bugfixes am Forum
Subdomains aktiviert
Counterscript entfernt
  Navigation:   Index / 
Amiforce Forum - AmiBlitz3 Development Thread
Registrierung Häufig gestellte Fragen Suche Mitgliederliste Moderatoren und Administratoren Startseite Bugtracker Chat Irc
Amiforce Forum » AmiBlitz2/3 (Archiv) » AmiBlitz3 Development Thread » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag [  «    1  2  3  4  5  6  ...    »  ]
Gast
unregistrierter Benutzer



Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Der Wanderer

also ich habe nun gerade nochmal das Archiv ausgecheckt (Rev 10) und anschließend ein protect Pfad rwed drübergejagd...

Ab3 starten aber nicht der Req bleibt beim Starting IDE stehen !

08.02.2009, 19:37  
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Das Problem mit dem PeekS ist, dass es
PeekS und PeekS$ gibt. Seit geraumer Zeit tokenisiert aber PeekS$ nicht mehr korrekt.
Bei .bb2 Files fällt das nicht auf, solange man ncihts ändert.
Bei der Convertierung in .ab2 aber schon.
Ich hab nun alles in PeekS umgewandelt, damit man es kompilieren kann. Die Syntax ist gleich.
Egientlich wollen wir aber PeekS$ haben.
Ich schalge deshalb vor, schonmal die Blitzlibs auszumisten, alle NLibs weg und Teilweise LothanLibs.
Wir können das ja immer noch de-compilert beilegen, falls es jemand braucht tut er es in UserLibs.
Ich muss mal ausprobieren, evtl. geht ja Amiblitz3 sogar nur mit den Acidlibs, ohne Deflibs.

@Bernd
Gab es tatsächlich Probleme mit der Filegröße bei Google?
Eigenartig. Muss ich mal testen.


Bitte keine Verwirrung stiften mit Links auf Sourcecode.

Bisher ist der Code immer noch hier:

http://code.google.com/p/amiblitz/

Wer was ändern will, soll es bitte dort tun, ihr bekommt den Zugang von mir (ihr braucht aber einen Google account).

Wenn und falls wir nach Sourceforge gehen, dann teile ich das mit. (reserviert habe ich den Namen schonmal)


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

Dieser Beitrag wurde von Der_Wanderer am 08.02.2009, 20:08 Uhr editiert.

08.02.2009, 20:03 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Honitos
König




Dabei seit: Mai 2002
Herkunft: Hambühren/Niedersachsen
Beiträge: 968
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Honitos suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Blackbird

wenn man schon was hochläd, dann sollte es ein Source sein der sich auch compilen läßt !!!

.linemessage
MOVE.l d0,-(a7)
MOVE.l a5,d0
!basica7
i.l = PutD0
a$ = Peek$(i)
b$ = PeekS$(i-7,7)
i = Request("Do workaround ?",b$ + a$,"Yes|No")

...

PeekS$ muß PeekS sein....



Muss nicht !
Ich habe die LotanMem.lib bei mir rausgenommen.
Dann tokenisiert der ursprüngliche PeekS$() aus der nemaclib wieder. Ich hatte da mal mit Thilo diskutiert.
Auf die LotanLibs wollte ich grundsätzlich verzichten...


__________________
On the web at http://www.programmed-excellence.de

09.02.2009, 08:20 Honitos ist offline   Profil von Honitos Füge Honitos deiner Freunde-Liste hinzu Email an Honitos senden
Honitos
König




Dabei seit: Mai 2002
Herkunft: Hambühren/Niedersachsen
Beiträge: 968
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Honitos suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Der Wanderer
rung in .ab2 aber schon.
Ich hab nun alles in PeekS umgewandelt, damit man es kompilieren kann. Die Syntax ist gleich.
Egientlich wollen wir aber PeekS$ haben.
Ich schalge deshalb vor, schonmal die Blitzlibs auszumisten, alle NLibs weg und Teilweise LothanLibs.
Wir können das ja immer noch de-compilert beilegen, falls es jemand braucht tut er es in UserLibs.
Ich muss mal ausprobieren, evtl. geht ja Amiblitz3 sogar nur mit den Acidlibs, ohne Deflibs.



Oh, da war ja schon eine Antwort auf das PeekS-Thema

Wie Du gesagt hast, ich habe nur die Lib aus der deflibs entfernt. Die deflibs sollte aber auch in dem aktuiellen Archiv sein.

Bitte testet mal den AB3Libmanager, den ich im Toolsverzeichnis reingelegt habe. Das soll endlich mal ein Manager sein, der ebenfalls ohne Assigns auskommt und recht übersichtlich alles anzeigt.
Funktioniert der bei Euch zufriedenstellend ?


__________________
On the web at http://www.programmed-excellence.de

09.02.2009, 08:23 Honitos ist offline   Profil von Honitos Füge Honitos deiner Freunde-Liste hinzu Email an Honitos senden
Honitos
König




Dabei seit: Mai 2002
Herkunft: Hambühren/Niedersachsen
Beiträge: 968
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Honitos suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Der Wanderer

Beim Calculator ist es aber besonders schwierig, weil der eingegebene Ausdruck von Amiblitz und nicht von PED evaluaiert wird. Da muss ich erst noch gucken wie das geht, ich kenne mich mit dem AB3 code nicht so aus. Aber eben mit NTUI, deshalb kann ich jetzt erstmal geschwind alle Fenster nachbilden. Anbinden kann dann Sven oder Bernd, oder eben ich, aber das dauert länger.



Das mache ich dann gerne, d.h. alle NTUI-Fenster "anschließen" und wizzard abklemmen. Das einzige Problem sehe ich nur noch im Compilermenu mit der Tabelle. Das ist viel aufwand, das neu zu programmieren, oder ?


__________________
On the web at http://www.programmed-excellence.de

09.02.2009, 08:33 Honitos ist offline   Profil von Honitos Füge Honitos deiner Freunde-Liste hinzu Email an Honitos senden
Tomsmart1
König



Dabei seit: August 2007
Herkunft:
Beiträge: 751
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Tomsmart1 suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Blackbird
@Der Wanderer

also ich habe nun gerade nochmal das Archiv ausgecheckt (Rev 10) und anschließend ein protect Pfad rwed drübergejagd...

Ab3 starten aber nicht der Req bleibt beim Starting IDE stehen !



Den Fehler habe ich schon gemeldet im anderen Thread mit kein start unter OS3.9 und steht auch im Issus Tracker von Googlecode.

Als Abhilfe bei mir hat das deaktivieren also in Klammer setzen der Tooltypes "GUIFONT..." und "SOURCEFONT..." und das aktivieren der Tooltype "USE_WBFONT" im Amiblitz Icon geholfen. Mit dem Einbau von NTUI muss das Fonthandling beschädigt worden sein da es jetzt nur noch unter AfA_OS halbwegs funktioniert, den es wird sonst endloss versuch den Sourcefont zu öffnen.

PS: Hast du meine EMail mit den configfiles von Subversion bekommen?

09.02.2009, 08:37 Tomsmart1 ist offline   Profil von Tomsmart1 Füge Tomsmart1 deiner Freunde-Liste hinzu
Gast
unregistrierter Benutzer



Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Tomsmart1

ah, ja, danke für die Hinweise...Probier ich gleich mal aus..

Zitat:

PS: Hast du meine EMail mit den configfiles von Subversion bekommen?



Jupp, kam aber noch nicht dazu mir das genauer anzusehen, kommt aber noch...

Durch die ganze ausprobiererei gestern habe ich zu allem überfluss auch noch meinen ped_ntui.bb2 Source überschrieben....

nu is ölles futsch was ich bis dato gemacht hatte also nix mit neuem Find...

09.02.2009, 08:59  
bernd_
Haudegen



Dabei seit: Oktober 2008
Herkunft:
Beiträge: 561
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von bernd_ suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

>Gab es tatsächlich Probleme mit der Filegröße bei >Google?
>Eigenartig. Muss ich mal testen.

geh auf die google page mit amiblitz und klickew auf browse.dann gehe in das compiler dir und klicke auf amiblitz.ab2 file (mit 437 kb)

dann kommt "this file is to large to display".selbiges passiert wenn man sich die differenz mit anderen Versionen in 2 files nebeneinander anschauen will

Kannst aber auch mal ne E-Mail an google code schreiben, vielleicht können die da was ändern

ansonsten , IDE´s wie devcpp haben auch ne Option zum update oder auschecken.Die adressen und dirs werden dann im projektfile mitgespeichert

Wenn man das shell prog svn über amiblitz nutzt, kann man bevor man commit macht, die files in dem dir nach ab2 wandeln und wenn man update macht, die files dann nach bb2 konvertiert.

da das ein und auschecken eh nicht sonderlich schnell geht, merkt man auch nicht, dass da erst files umgewandelt werden müssen.

So wird das laden/speichern kompilieren nicht langsamer, weil man weiterhin mit bb2 files arbeiten kann.

vielleicht kennt sich Thilo auch so gut mit svn aus, dass man das lokal machen kann, dann hat man quasi ein undo system deluxe und man kann schnell mal nen snapshot auf der eigenen Platte machen und da Ped oder tuited keine 2 texte nebeneinander kann, kann man in tortuise auch änderungen nebeneinander sehen.

Dieser Beitrag wurde von bernd_ am 09.02.2009, 10:14 Uhr editiert.

09.02.2009, 10:10 bernd_ ist offline   Profil von bernd_ Füge bernd_ deiner Freunde-Liste hinzu Email an bernd_ senden
Tomsmart1
König



Dabei seit: August 2007
Herkunft:
Beiträge: 751
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Tomsmart1 suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Blackbird
Jupp, kam aber noch nicht dazu mir das genauer anzusehen, kommt aber noch...



Gut, lass dir ruhig zeit eilt ja nicht.

Zitat:
Original von Blackbird
Durch die ganze ausprobiererei gestern habe ich zu allem überfluss auch noch meinen ped_ntui.bb2 Source überschrieben....

nu is ölles futsch was ich bis dato gemacht hatte also nix mit neuem Find...



Wenn do SFS als Filesystem verwendest hast du vielleicht noch eine kopie in ".recycled" wenn du anschliessend nicht noch 346 files gelöscht bzw überschreiben hast., so ist es jedenfals bei der 68k Version von SFS wenn man ".recycled" nicht abgeschaltet hat.

09.02.2009, 10:53 Tomsmart1 ist offline   Profil von Tomsmart1 Füge Tomsmart1 deiner Freunde-Liste hinzu
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Die einzige Loesung die ich sehe ist, dass AB3 ohne merklichen Speed verlust mit ASCII umgehen kann.
Wenn der TuiTED drin ist, dann ist soweiso alles ASCII.

Einige der Bugs sind nicht so wichtig zu fixen, da sie sich sowieso erledigt haben sobald NTUI drin ist.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

09.02.2009, 10:55 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Honitos
König




Dabei seit: Mai 2002
Herkunft: Hambühren/Niedersachsen
Beiträge: 968
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Honitos suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

So schwer ist das tokenisen eigentlich gar nicht. Jedenfalls, wenn man Original 68k-Maschinen ausser hacht läßt.

Die ted.library stellt ja Funktionen zum tokenizen zur verfügung. Wenn man das vor jedem Compilerlauf macht, würde es ja auch erstmal funktionieren...


__________________
On the web at http://www.programmed-excellence.de

09.02.2009, 12:54 Honitos ist offline   Profil von Honitos Füge Honitos deiner Freunde-Liste hinzu Email an Honitos senden
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hm, das tokenisieren von PED dauer aber auf meiner Maschine relativ lange, ca. 10sec.

Ich bin mir sicher dass man es schneller machen kann.
Wenn wir NTUI TextBox benutzen, kommt der Source sowieso als ascii.

Ich würde es so machen, dass wir vor dem Compilieren alle Inlcudes tokenisieren, und als .tmp Datei abspeichern.
Falls die Datei schon vorhanden (und Datum neuer als der Source), wird nicht neu tokenisiert. Ich denke dadruch verliert man kaum Zeit.

Das Tokenisieren würde ich per HashMap machen. die wollte ich sowieso schonmal als Include implementieren. Das aht den Vorteil gegenüber PRefix Tree, dass man sie schneller auch linear durchsuchen kann, was für die Browser-Suche wichtig ist.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

09.02.2009, 13:22 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
bernd_
Haudegen



Dabei seit: Oktober 2008
Herkunft:
Beiträge: 561
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von bernd_ suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

>Hm, das tokenisieren von PED dauer aber auf meiner >Maschine relativ lange, ca. 10sec.

das abspeichern als ascii dauert auch schon lange.
bei mir etwa 4 sec.

dabei hab ich das schon beschleunigt.Ist quasi ein cache

hier der code, es wird in einer tabelle geschaut, ob unter dem Wort ne adresse auf den Befehls Text ist.wenn nein werden die blitzlibs durchsucht, und die adresse dann eingetragen.wird der token ein 2. mal benötigt, findet er dann die Adresse

token_to_ascii:
;MOVEA.l token,A3 ;findtokenlib $80
BCLR #$F,D0
LEA instrtab,a3
Dc.l $26730400 ;Dc.l $26730600 MOVE.l 0(a3,d0.w*4),a3
CMP.l #0,a3
BNE 'l10
MOVEA.l token,A3
'JL_0_50A2:
CMP.w $4(A3),D0
BEQ.w JL_0_50B4
TST.l (A3)
BEQ.w JL_0_50B8
MOVEA.l (A3),A3
BRA.b 'JL_0_50A2
'l10
ADDQ.w #6,A3
RTS
JL_0_50B4:
MOVE.l a1,-(a7)
LEA instrtab,a1

Dc.l $238B0400 ; MOVE.l a3,0(a1,d0.w*4)
MOVE.l (a7)+,a1
ADDQ.w #6,A3
RTS

Dieser Beitrag wurde von bernd_ am 09.02.2009, 16:17 Uhr editiert.

09.02.2009, 16:16 bernd_ ist offline   Profil von bernd_ Füge bernd_ deiner Freunde-Liste hinzu Email an bernd_ senden
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

wie schon gesagt, ich würde da nicht lange rummachen mit Krücken.

Der Text sollte immer 100% ASCII sein, wenn er editiert wird oder ausgestauscht wird mit dem SVN.
Lediglich zum Compileren sollte er schnell ins tokensisierte Fromat gebracht werden. Dazu implementiere ich eine HashMap mit der das flux geht.
Bei Inlcudes kann man das dann in einer .tmp Datei cachen, die quasi der jetzigen ".bb2" entspricht.
So verliert man kaum Speed (es sei denn alles ist in einem riessigen Program). Aber auch beim PED code sollte das Tokensisieren schnell gehen.

Die Funktion die ich implementiere kann dann auch gleich noch ein paar andere Dinge gerade biegen, und z.B. auch gleich Kommentare und multi-spaces weglassen, sowie TAB in Space verwandeln. Dann kann AB3 auch schneller kompilieren, weil es nicht mehr so viel Daten beackern muss.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

09.02.2009, 16:24 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

So, Sourceforge ist nun "approved".

Sollen wir nun auf Sourceforge umziehen?

Für den SVN zugriff würde das lediglich eine Änderung der URL und der Passworts bedeuten, wenn ich das richtig sehe.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

09.02.2009, 16:30 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Gast
unregistrierter Benutzer



Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Der Wanderer

welche Vorteile bietet Sourceforge nun genau ?

wenn morgen einer kommt und sagt "Amiblitz3 wäre auf sourceinsky besser aufgehoben" eröffnet ihr dann auch sofort dort ein Repository ?

Kaum eine Woche alt und schon soll umgezogen werden...
ist ja fast schlimmer als die Amiblitz3 HP, die sieht auch fast jeden Monat anders aus

Aber gut, mir ist es eigentlich egal. Wenn Sourceforge euch mehr zusagt dann zieht um..

09.02.2009, 18:11  
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Mir ist das egal. Ein SVN ist wie das andere ;-)

Also watt wollt ihr nun?

@Honitos:

Kannst du die BlitzLibs de-compilieren?

Dann können wir mal raussortieren was man vielleicht besser nicht verwendet, oder nur optional.
Alle ID nummer können ja so bleiben, dann gibts auch keine Clashes.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

09.02.2009, 18:15 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Gast
unregistrierter Benutzer



Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Der Wanderer

Librarymaster kann das decompilen...

09.02.2009, 18:17  
bernd_
Haudegen



Dabei seit: Oktober 2008
Herkunft:
Beiträge: 561
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von bernd_ suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

>welche Vorteile bietet Sourceforge nun genau ?

habe ich doch erklärt, google source sind die files zu gross, daher kannste nicht nachschauen was z.b von rev 15 nach rev 16 im source verändert wurde.

Das ist nützlich, wenn man feststellst das bei der rev 16 ein Fehler drin ist, der bei der rev 15 noch nicht drin war, dann kannste nachschauen was genau geändert wurde.

das sollte zumindest gehen, ansonsten wäre mir google source auch recht.

von daher denke ich sourceforge ist das beste

09.02.2009, 19:06 bernd_ ist offline   Profil von bernd_ Füge bernd_ deiner Freunde-Liste hinzu Email an bernd_ senden
Honitos
König




Dabei seit: Mai 2002
Herkunft: Hambühren/Niedersachsen
Beiträge: 968
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Honitos suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Hallochoooo !

Ich habe den AB3Libmanager geschrieben. Leider noch ohne NTUI-Hype-Oberfläche (tut mir leid, das konnte ich mir nicht verkneifen.).

Genau zum neu ordnen der Acidlibs und Deflibs habe ich den mal neugemacht - ohne Assignabhängigkeiten.

Könnt Ihr den bitte mal testen ? Ist im Tools Ordner.

Aber ich habe echt so meine Zweifel - nach Jahren der Aufgabenteilung ist hier nun ein wildes Wooling entstanden.
Das wird über kurz oder lang Kollabieren - mit oder ohne SVN.


__________________
On the web at http://www.programmed-excellence.de

09.02.2009, 19:10 Honitos ist offline   Profil von Honitos Füge Honitos deiner Freunde-Liste hinzu Email an Honitos senden
Gast
unregistrierter Benutzer



Dabei seit:
Herkunft:
Beiträge:
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

@Honitos

na dann schau mal in dein Toolsverzeichnis im svn rein, da gibts keinen Ab3Libsmanager....

Habe ihn in der alten Distro gefunden...

extrahieren funktioniert...

Was verstehst du überhaupt unter Wooling ?

Weil nun genau 2 Leute mehr den Source täglich anschauen können oder gar Änderungen daran vornehmen ?

vergiß nicht AB2 war schon immer OpenSource...

Das nun so ein Hype um Ab3 gemacht wird, habt ihr euch selbst zuzuschreiben weil ihr soviel Werbung auf Amiga-News gemacht habt

Das einzige was mir aufgefallen ist, ist die Tatsache das im R10 das Fonthandling im Eimer ist (Tomsmart1 hat das ja auch schon reportet)...
Jedesmal wenn die Helpbubbles angezeigt werden sollen crasht Ab3...

09.02.2009, 19:27  
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ja, hab den Libmanager nun dazugetan, der war extra im Downloadbereich.

BTW, evtl. kannst du auch den Source dazu tun?

Jetzt wo es im SVN ist kann jeder was dran machen, allerdings habe ich ja eingangs ein paar Regeln gepostet, an die man sich halten sollte.
Z.b. dass der Source mit dem eingecheckten AB3 kompilierbar sein muss bevor man committed. Ist sonst furchbar ärgerlich für die anderen "Kollegen".

@Bernd
Dort habe ich in einem Issue geschrieben, ob du nicht alle Blitzlibs, deren Source du hast, einchecken magst?


Bei dem Libmanager sind noch ein paar Bugs, z.B. will er mir manchmal nicht speichern. Auch sollte man bei einfecheckten Sachen oder Downloads keine eigenen Pfade drin haben (Enwicklung:Amiblitz3/Blitzlibs/deflibs) sondern am besten alles relativ lassen /BlitzLibs/Deflibs.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

09.02.2009, 20:31 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also ich habe mit dem Libmanager die LotanMem und LotanMemEx rausgeschmissen.
Evtl. schmeisse ich noch die NLibs raus.
Sieht so aus, als ob AB3 jetzt wieder stabil läuft.

@Honitos
Kannst du den Source vom LibManager in Sourcecodes/Amiblitz3/Tools reintun?

@Bernd
Kannst du deine Verbesserungen reintun? Insbes. Die schnellere stringlib.

Alles in Allem ist der Sourcecode aber ziemliches Kraut und Rüben, muss ich mal meckern hier.

Als Merkregeln:

1. Daten niemals an zwei Orten gleichzeitig speichern
(z.B. Variable und Peek$ im RAM)

2. Pfade niemals mit "+" konkatenieren. Dafür gibt es dos_AddPart. Auch nicht drauf spekulieren, dass am Ende ein "/" ist, oder gar sowas: pfad$+"/"+file$.

3. Gross/Kleinschreibung korrekt.
Im Source verteilt findet man "deflibs", "Deflibs" "DefLibs" und "DEFLIBS".

Ich schlage vor, immer zu kapitalsieren, auch an Wort-Grenzen. also "DefLibs".

4. Globale Variablen sind böse. Wenn schon, dann sollte man die in einem (oder zwei) NewType Sammeln. z.B.

NewType.PEDPrefs
pathSource.s
pathDoc.s
pathBlitzLibs.s
fileDefLib.s
fileAcidLib.s
...
End NewType

Da muss man noch einiges aufräumen im Code.
Andererseite fliegt ja enorm viel wieder raus, wenn NTUI reinkommt, da sehe ich Hoffnung. Wenn Sven also NTUI "anschliesst", dann sollte er drauf achten.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

Dieser Beitrag wurde von Der_Wanderer am 09.02.2009, 21:41 Uhr editiert.

09.02.2009, 21:36 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Honitos
König




Dabei seit: Mai 2002
Herkunft: Hambühren/Niedersachsen
Beiträge: 968
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Honitos suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Der Wanderer
Alles in Allem ist der Sourcecode aber ziemliches Kraut und Rüben, muss ich mal meckern hier.



Danke.
Bitte eines beachten.
Am Anfang war das komplettes ASM. Ich habe alleine mehrere Wochen gebraucht, um

* die Libcalls durch die sprechenden Konstanten für die Libraryfunktionen zu ersetzen

* die wichtigsten Labels von "AJ_0_768E" in z.b. "call_compilermenu" zu übersetzen

* viele Dinge so zu ordnen bzw. zu gruppieren, dass sie einigermaßen lesbar sind

* neue Features so vorsichtig einzubauen, dass der ganze Kram weiterläuft

* die Schnittstelle zwischen PED/Compiler zu analysieren

Vorher konnte ich Assembler übrigens NICHT. Jetzt komme ich ziemlich gut damit zurecht. Deine Regeln in Ehren, aber andersherum habe ich ziemlich viel Zeit gebraucht, Deine API-Umbenennung von "ASL_*" in "asl_*" in allen Sourcen nachzuziehen.
Ich möchte echt nicht rumstänkern, aber fang bitte mit dem ursprünglichen Source an und wende mit der ersten Zeile diese Regeln an.... Bereits geleistete Arbeit zu kritisieren ist leicht.


Sorry dafür. Kommt auch nicht wieder vor.


__________________
On the web at http://www.programmed-excellence.de

Dieser Beitrag wurde von Honitos am 09.02.2009, 23:27 Uhr editiert.

09.02.2009, 23:24 Honitos ist offline   Profil von Honitos Füge Honitos deiner Freunde-Liste hinzu Email an Honitos senden
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Ich weiss schon wieviel du und Bernd geleistet haben.Ich hätte das gar nicht erst angefasst, jetzt ist es immerhin einigermassen lesbar.

Ich meinte nur bitte in Zukunft, auf solche Sachen achten. Denn die sind die Quelle für solche Problemchen, dass irgendwas mal funktionierte und nun wieder zerbrochen ist.

BTW, habe nun die Hashmap implementiert. Funktioniert super. (gerade mal 132 einfache Clashes bei 4150 echten AB3 Tokens...), d.h. die meisten Tokens findet man mit O(1). Mal sehen wie schnell der main Source von AB3 tokensiert...


BTW, ist das so, dass wir eine Funktion brauchen, die von ASCII einfach die Tokens identifiziert und mit dem Lib/Token 16bit Wert ersetzt? Das ganze kann/muss dann ein memory block ergeben? Ist das so, wie Amiblitz3 das gerne haben will?

Dabei kann ich gleich noch einige Verbesserungen im Code einbauen, z.b. dass man Funktionen auch als () schreiben darf.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

Dieser Beitrag wurde von Der_Wanderer am 09.02.2009, 23:33 Uhr editiert.

09.02.2009, 23:31 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Honitos
König




Dabei seit: Mai 2002
Herkunft: Hambühren/Niedersachsen
Beiträge: 968
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Honitos suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Der Wanderer
Ich weiss schon wieviel du und Bernd geleistet haben.Ich hätte das gar nicht erst angefasst, jetzt ist es immerhin einigermassen lesbar.


Ich habe Deine guten Absichten im Sinne eines optimalen Entwicklungsparadigmas natürlich erkannt. Bitte nimm mir die Kommentare nicht allzu übel, das was nur verletzte Eitelkeit...

Zitat:
Original von Der Wanderer
Dabei kann ich gleich noch einige Verbesserungen im Code einbauen, z.b. dass man Funktionen auch als () schreiben darf.


Das wäre ein Highlight.


__________________
On the web at http://www.programmed-excellence.de

10.02.2009, 09:50 Honitos ist offline   Profil von Honitos Füge Honitos deiner Freunde-Liste hinzu Email an Honitos senden
bernd_
Haudegen



Dabei seit: Oktober 2008
Herkunft:
Beiträge: 561
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von bernd_ suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

>BTW, ist das so, dass wir eine Funktion brauchen, die >von ASCII einfach die Tokens identifiziert und mit dem >Lib/Token 16bit Wert ersetzt? Das ganze kann/muss >dann ein memory block ergeben? Ist das so, wie >Amiblitz3 das gerne haben will?

ja so ist das, allerdings wenn du den tokenisier code einbaust, dann gekapselt in den prepreprocessor an die stelle wo ich beschrieben habe.

beim ped kann man das tokenisieren auch komplett abstellen, sieht aber so aus, als ob Sven die prefs option die es im ab2 gab nicht eingebaut hat.

Wenn dann das tokenisieren auf aus im ped ist, dann wird dein tokenize code vor jedem compiler zeilen aufruf ausgeführt.

Im Prinzip werden nur sehr wenig tokens oft gesucht.

bei asm ist das
move
movea
add
sub
lea
dc
bne
beq

bei basic ist das nicht so viel evtl
if end

wenn die dann zuerst gefunden werden müsste es auch schnell gehen

>3. Gross/Kleinschreibung korrekt.
>Im Source verteilt findet >man "deflibs", "Deflibs" "DefLibs" und "DEFLIBS".

>Ich schlage vor, immer zu kapitalsieren, auch an Wort->Grenzen. also "DefLibs"

ich hatte immer alles klein geschrieben, ich verstehe auch nicht warum man kapitalisieren muss.ist doch total verwirrend mit der gross klein schreibung schon bei den aos calls.aber zum glück interesiert da amiblitz die gross klein schreibung nicht.

Ich finde man sollte nen optionalen mode in amiblitz machen, dass gross klein Schreibung vom Compiler nicht beachtet wird.bei tokens ist es so schon der Fall.
da kann man dann im preprocessor alles in lowercase wandeln für den compiler.wer das nicht will, braucht es nicht anstellen.kann auch probleme machen wenn jemand dieselben variablen mit unterschiedlicher gross kleinschreibung hat.

die gross kleinschreibung beachten von Filenamen in echten Linux finde ich auch nervig und bin froh, dass es das unter cygwin und amiga linux API nicht gibt.

Im preprocessor kann man das tolower dann auch mitmachen, wenn man eh tokenisiert.

>Kannst du deine Verbesserungen reintun? Insbes. Die >schnellere stringlib.

und wo ?
Hast du Bernd_Afa zu deinem sourceforge project zugefügt ?

Soll ich mal nen screenshot in die ML schicken(hier gehts scheinbar nicht), der zeigt wie man auf sourceforge unterschiede in verschiedenen amiblitz revisionen schön sehen kann ?

Das ist nunmal das wichtigste, wenn mehrere dran programmieren, damit man mit wenigen Blicken sieht was geändert wurde.

Wenn jemand z.b was an dem ntui code ändert, weil er denkt man kann es so machen, und es geht so auch, dann kannst du, weil du die stellen direkt siehst gleich sagen, das darf man so nicht machen, oder den Code korrigieren.

10.02.2009, 09:52 bernd_ ist offline   Profil von bernd_ Füge bernd_ deiner Freunde-Liste hinzu Email an bernd_ senden
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

> wenn die dann zuerst gefunden werden müsste es auch schnell gehen
Mit einer Hashmap werden fast alle Tokens "zuerst" gefunden. Deshalb ist es nicht nötig, Ausnahmen zu machen. Wenn natürlich ein oder zwei Token sehr viel häufiger vorkommen, kann man da evtl. was machen, aber nicht jeder Source ist ASM.

Kapitalisieren macht man deshalb, weil es in fast allen Sprachen mit Lateinischen Buchstaben so üblich ist bei Namen oder Überschriften, und unser Auge deshalb dran gewöhnt ist und es "korrekter" empfindet.
Es erhöht ausserdem die Lesbarkeit, wenn man es zwischen drin macht. Leerzeichen sind immer schlecht, und der Unterstrich nur ein Behelf.

Gerade bei Dateien ist es kein Guter Stil, das Casing zu vernachlässigen. Auch auf dem Amiga gibt es Dateisysteme, die casing berücksichtigen könne, z.B. SFS. Und auch wenn das nicht so wäre, es ist einfach kein guter Stil das inkonsisten zu machen.

Das zieht sich leider durch alles was du machst, Bernd.

Also dann werden wir jetzt nach Sourceforge umziehen.

Bitte postet oder emailt mir alle eure Sourceforge Accounts, damit es gleich weiter gehen kann.

>ich finde man sollte nen optionalen mode in amiblitz machen, dass gross klein Schreibung vom Compiler nicht beachtet wird.bei tokens ist es so schon der Fall.
Ja, bei Tokens wird die Rechtscheibung erzwungen. Beim neuen tuiTED können wir das auch mit Konstanten, Varialben und Funktionsnamen machen, wenn das für alle OK ist.
Ich schalg vor, die Strukturen alle in dafür bereitgestellte Hashmaps zu legen. Die Implementierung unterstützt bereits die Suche nach Teilstrings, das schnelle Tokenisieren und das Suchen nach Prefixen.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

10.02.2009, 11:57 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
Der_Wanderer
Foren Gott




Dabei seit: März 2006
Herkunft: Karlsruhe, Baden-Württemberg
Beiträge: 3564
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von Der_Wanderer suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

Also bin ich nun mit Sack und Pack hierher:

https://sourceforge.net/projects/amiblitz3/

das Google Code wird in Kürze gelöscht.


__________________
Check out http://www.hd-rec.de !

10.02.2009, 12:30 Der_Wanderer ist offline   Profil von Der_Wanderer Füge Der_Wanderer deiner Freunde-Liste hinzu Email an Der_Wanderer senden Homepage von Der_Wanderer
bernd_
Haudegen



Dabei seit: Oktober 2008
Herkunft:
Beiträge: 561
  Antwort mit Zitat Beitrag editieren/löschen Nach weiteren Beiträgen von bernd_ suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden        IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

>Und auch wenn das nicht so wäre, es ist einfach kein >guter Stil das inkonsisten zu machen.

ich sehe in deinen includes ne Menge inkonsistentes.
Nach dem was du beschreibst wie man es machen soll. würde ich intuitiv,

GetSoundSampleRate

sagen.Aber du schreibst ahi_GetSoundSamplerate

(r) klein genauso

GetRecTimeIndex

würde ich schreiben

Aber du schreibst

GetRecTimeindex

i klein.

was ist denn nun verkehrt und warum ?

Für die Rechtschreibung gibts den Duden, da kann man schauen wie es geschrieben wird, aber was macht man wenn Programmierer hergehen Variablen Namen erfinden die sie in abkürzender Form schreiben und dann zwischen drin nen Buchstaben gross schreiben oder nicht ?

deshalb finde ich stellt man gross kleinschreibung bei Programmiersprachen ab, dann gibt es weniger Probleme. jeder kann nach seinem Geschmack gross klein schreiben wie er will.

und daher habe ich alle vars klein gesschrieben, und hatte nie nen Error weil ich nen Buchstaben vergessen habe gross zu schreiben

Oder beim amiga os da steht FgPen

das müsste doch eigentlich auch FGPen heissen oder nicht `?

Dieser Beitrag wurde von bernd_ am 10.02.2009, 12:41 Uhr editiert.

10.02.2009, 12:34 bernd_ ist offline   Profil von bernd_ Füge bernd_ deiner Freunde-Liste hinzu Email an bernd_ senden
[  «    1  2  3  4  5  6  ...    »  ]   « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu: